....Treffpunkt zum Erfahrungsaustausch - Philosophie - Begegnung - Lebensphänomenologie
Cafe Sophal
Cafe Sophal

Coffee to stay...
- Aperetif

Musik hören
-
zum Radio

Home
 
 

Kuschelbar
Beziehung - aber bitte mit Sahne...

 
 
Hängematte
Langweilen erlaubt
 
Hast Du einen Traum?
 
 
 
 
 

Auf da Alm do gibts koa Sünd`!
Freiheit

 

 

 

"Mit den Steinen, die mir heute in
den Weg gelegt werden, baue ich mir
morgen mein Traumhaus!"

 

 

>Hängematte
Langweilen erlaubt!

"Ich liege gern in der Hängematte
der Achtsamkeit -
da brauch´ich keine Millionen -
nur ein Stück Gelassenheit!"

*

Jeder Mensch ist einzigartig und hat einen unermesslichen Wert,
den er niemandem mit Leistung beweisen muss.

Viktor E. Frankl

Für Aristoteles ist sie die Schwester der Freiheit,
für Dostojewski eine verführerische Geliebte der Phantasie
und für Salomon die einzig wahre Begleiterin auf dem Weg zur Weisheit:
die Faulheit!

Das Dasein ist köstlich, man muß nur den Mut haben, sein eigenes
Leben zu führen.
Giovanni Giacomo Casanova

LOSLASSEN

Loslassen heißt nicht, gleichgültig werden. Es heißt, ich kann nichts für jemand anderen tun.

Loslassen heißt nicht, sich entziehen. Es ist das Erkennen, das ich niemand anderen kontrollieren kann.

Loslassen heißt nicht, einen anderen ermächtigen, sondern zulassen, dass er von natürlichen Konsequenzen lernt.

Loslassen heißt, Machtlosigkeit zugeben. Das bedeutet: Das Ergebnis liegt nicht in meiner Hand.

Loslassen heißt nicht, einen anderen zu ändern zu versuchen.oder ihn anzuklagen.

Ich kann mich nur selbst ändern.

Loslassen heißt nicht, sorgen für jemanden, sondern sich um jemanden sorgen.

Loslassen heißt nicht, jemanden zurechtrücken, sondern ihn unterstützen.

Loslassen bedeutet nicht richten, sondern einem anderen erlauben, ein Mensch zu sein.

Loslassen heißt nicht, Resultate festzusetzen, sondern erlauben, eigene Resultate zu bewirken.

Loslassen heißt nicht, beschützen, sondern einem anderen erlauben, der Realität ins Gesicht zu sehen.

Loslassen heißt nicht, verneinen, sondern akzeptieren.

Loslassen heißt nicht, nörgeln, schimpfen oder streiten, sondern meine eigenen Schwächen herauszufinden und zu korrigieren.

Loslassen heißt nicht, alles meinen Wünschen anpassen, jeden Tag so nehmen wie er kommt und den Augenblick zu schätzen.

Loslassen heißt nicht, jemanden zu kritisieren oder jemanden zu reglementieren, sondern versuchen, das zu werden, wovon ich träume, dass ich es kann.

Loslassen heißt nicht, Vergangenes bereuen, sondern wachsen und für die Zukunft leben.

Loslassen heißt:

WENIGER FÜRCHTEN UND MEHR LIEBEN !

Autor unbekannt

*

Verschiebe nicht auf morgen was du heute tun kannst,
denn, wenn es dir heute Spaß macht,
kannst du es morgen wieder tun!

*

Wo würdest du deine Hängematte aufhängen?

Hast du Angst, sie könnte nicht halten? Kannst du dich einlassen? Fühlst du dich gehalten? Wird dir schwindlich oder genießt du das Schaukeln?
Ich darf ruhig auch mal zur "Last fallen"!

*
"Nicht der Mensch hat am meisten gelebt, welcher die höchsten Jahre zählt,
sondern derjenige, welcher sein Leben am meisten empfunden hat."

*

"Wenn ich mein Leben noch einmal leben könnte, im nächsten Leben,
würde ich versuchen, mehr Fehler zu machen.

Ich würde mich mehr entspannen. Ich wäre ein bisschen verrückter, als ich es gewesen bin, ich würde viel weniger
Dinge so ernst nehmen.

Ich würde mehr riskieren, würde mehr reisen, Sonnenuntergänge betrachten, mehr bergsteigen, mehr in Flüssen schwimmen.


Ich war einer dieser klugen Menschen, die jede Minute ihres Lebens fruchtbar verbrachten;

freilich hatte ich auch Momente der Freude, aber wenn ich noch einmal anfangen könnte, würde ich versuchen, nur mehr gute Augenblicke zu haben.

Falls du es noch nicht weisst, aus diesen besteht nämlich das Leben; nur aus Augenblicken; vergiss nicht den jetzigen.


Wenn ich noch einmal leben könnte, würde ich von Frühlingsbeginn bis in den Spätherbst hinein barfuss gehen.

Und ich würde mehr mit Kindern spielen, wenn ich das Leben vor mir hätte.
Jorge Lus Borges

Luxusgut Zeit - Vortrag
(Günter Funke)


Jean-Jacyues Rousseau

Gib dir doch die Geborgenheit selbst, und leg dich in eine Hängematte.....

"Niemals ist man tätiger, als wenn man dem äußeren Anschein
nach nichts tut, niemals ist man weniger allein, als wenn man in der
Einsamkeit mit sich allein ist."

Marcus Porcius Cato

 

Den Mut aufzubringen, die Schrtte zu tun, die wir immer
schon tun wollten - ist die einzige Art zu zeigen, daß wir dem Leben
vertrauen!

(Egal wie tief wir fallen, das Leben fängt uns auf
oder wir fallen von dieser Kugel nicht runter.)

Wenn etwas gut ist, ist es egal wie`s (den anderen) schmeckt!


Es muss im Leben mehr als alles geben

Einst hatte Jenny alles. Sie schlief auf einem runden Kissen im oberen und auf einem viereckigen Kissen im unteren Stockwerk. Sie hatte einen eigenen Kamm, eine Bürste, zwei verschiedene Pillenfläschchen, ein Thermometer und einen roten Wollpullover für kaltes Wetter. Sie hatte zwei Fenster zum Hinausschauen und zwei Schüsseln für ihr Futter. Und sie hatte einen Herrn, der sie liebte.

Maurice Sendak

Lebenswecker >>>

 

 
Sprüche sms

© Lerch-Schaffner Gudrun 2013 / Beste Darstellung unter 1280 x 800 Pixel Bildschirmaufllösung
_________________________________________________________________________

Impressum / Zur Person / Friends/ Kontakt / Beratung
_______________________________________________________________