....Treffpunkt zum Erfahrungsaustausch - Philosophie - Begegnung - Lebensphänomenologie
Cafe Sophal
Cafe Sophal

Coffee to stay...
- Aperetif

Musik hören
-
zum Radio

Home
 
 

Kuschelbar
Beziehung - aber bitte mit Sahne...

 
 
 
Hast Du einen Traum?
 
 
 
 
 

Auf da Alm do gibts koa Sünd`!
Freiheit

 

 

 

Zu meiner Person

Ich bin vor 45 Jahren in Steyr
in Oberösterreich geboren,
lebte 16 Jahre in Zell am See und bin im Juli 2009 wieder nach Oberösterreich zurück gekehrt.

1993 Geburt von Tochter Sophie

 

Meine Lebensspunkte

  • Erfahrung mit Kindern

Nach der 3-jährigen Fachschule
für wirtschaftliche Berufe in Weyer war ich in Salzburg für
2 1/2 Jahre Kindermädchen für zwei süße Mädels.

Ich absolvierte mehrere Saisonen im Gastgewerbe,
danach landete ich wieder in der Kinderbetreuung.

In einem 4 Smiley Kinderhotel betreute ich
7 Saisonen lang Kinder von 2- 8 Jahren.

Anschließend wechselte ich zum
5 Smiley Kinderhotel
und arbeitete dort für die Kleinsten von 3 Monaten bis
zu 3 Jahren.

Im Sommer 2003 verbrachte ich meine Zeit mit den Gästekindern
vom Krallerhof in Leogang.

4 Wintersaisonen betreute ich in der
Schischule Zell am See die kleinen "Nochnichtschifahrer"
(Angenehme Arbeitszeiten!)

Im Mai 2007 absolvierte ich einen Teil meiner Praxis für die Ausbildung
beim Familienreferat in der Außenstelle Hallein bei Hermine V.
und durfte dort viele nette Kinder kennenlernen!


2007 bis 2009 begleitete ich einen autistischen Jungen als päd. Assistentin im Sonderpädagogischen
Zentrum St. Anton
,
und war beim Verein zur Förderung körper- und
mehrfach behinderter Kinder und Jugendlicher in Salzburg, angestellt.

 

  • Ausbildungen
  1. Montessori-Seminar
  2. Eltern-Kind-Gruppenleiterinnenausbildung mit Teilzertifikat
    in der Erwachsenen-Bildung
  3. Tagesmutterprüfung beim
    Salzburger Hilfswerk
    .
  4. Kommunikationsseminar mit Prof. Richard Krön
  5. Beginn der Ausbildung Dipl. Lebens-und Sozialberaterin mit logotherapeutischer Qualifikation in Innsbruck (Februar 2006)
  6. Zertifikat für "Entwicklung als Dialog mit dem Leben" (Elternbildungslehrgang) in Salzburg, Elsbethen, beim Institut für Existenzanalyse & Lebensphänomenologie Berlin und dem Eltern-Kind-Zentrum; (Nov.05 -Juli 06)
  7. Sommer 2007 - Traumseminar mit Günter Funke
    Existenzanalytische, phänomenologische Traumarbeit
  8. Dez. 2008 Schriftliche Diplomprüfung

 

Im Juni bis Dezember 2008 leitete ich die Initiative Ursprung

(Selbsthilfegruppe für Angehörige von Autisten und alle die mit Autisten zusammenleben)

Dezember 2008 bestand ich die schriftliche Diplomprüfung zur Ausbildung Dipl. Lebens- und Sozialberatung mit logotherapeutischer Qualifikation.

In meiner neuen alten Heimat arbeite ich in einem Kindergarten.

  • Computerkenntnisse

ECDL

Exel mit Buchhaltung

Web Design

 

Den Mut aufzubringen, die Schrtte zu tun, die wir immer
schon tun wollten - ist die einzige Art zu zeigen, daß wir dem Leben
vertrauen!

(Egal wie tief wir fallen, das Leben fängt uns auf
oder wir fallen von dieser Kugel nicht runter.)

Wenn etwas gut ist, ist es egal wie`s (den anderen) schmeckt!


Es muss im Leben mehr als alles geben

Einst hatte Jenny alles. Sie schlief auf einem runden Kissen im oberen und auf einem viereckigen Kissen im unteren Stockwerk. Sie hatte einen eigenen Kamm, eine Bürste, zwei verschiedene Pillenfläschchen, ein Thermometer und einen roten Wollpullover für kaltes Wetter. Sie hatte zwei Fenster zum Hinausschauen und zwei Schüsseln für ihr Futter. Und sie hatte einen Herrn, der sie liebte.

Maurice Sendak

Lebenswecker >>>

 

 
Sprüche sms

© Lerch-Schaffner Gudrun 2013 / Beste Darstellung unter 1280 x 800 Pixel Bildschirmaufllösung
_________________________________________________________________________

Impressum / Zur Person / Friends / Kontakt / Beratung
_______________________________________________________________